Demnächst im TiK

Vorankündigung für November 2019

Was passiert in dem Stück:

In Büros gehen seltsame Dinge vor sich. Leute werden ohne ersichtlichen Grund geohrfeigt, bekommen einen Gefühlsausbruch, weil sie nach einem Kugelschreiber gefragt werden oder lassen das Publikum wissen, was sie über ihren neuen Projektpartner denken. Dass hinter den klischeehaften Abziehbildern echte Menschen mit Gefühlen stecken, vergisst man nur allzu oft. Doch dies wird spätestens dann deutlich, wenn die Protagonisten damit aufhören, sich wie Angestellte zu benehmen und menschlich werden.  

Einlass zu den Vorführungen ist jeweils eine Stunde vorher.